Wildbraten einfach zubereitet Einfaches Grundrezept

Grundsätzlich gilt dabei: Das Fleisch zunächst kräftig von allen Seiten in einer Pfanne angebraten. Danach werden Zwiebeln, Gewürze und Schmorgemüse wie Sellerie, Lauch und Karotten in einem Bräter glasig gebraten. Anschließend wird mit Fond und Rotwein aufgegossen. Mit Wildgewürzen, Salz und Pfeffer abgeschmeckt und anschließend das Bratenstück wieder zugeführt. Es sollte mind. zu 2/3 mit Flüssigkeit bedeckt sein. Bei 200°C und geschlossenem Deckel 1 Stunde schmoren lassen. Anschließend ggf. mit Brühe, Wein oder Sahne aufgießen und nochmal 2–3 Stunden bei 175°C im Ofen garen.

Nehmen Sie den Braten aus der Flüssigkeit und schneiden ihn in servierfertige Scheiben. Sollte es ein Stück mit Knochen gewesen sein, so sollte sich das Fleisch von allein davon ablösen. Die Flüssigkeit seihen Sie durch ein feines Sieb. Verfeinern Sie die gewonnene Sauce, wenn gewünscht mit Sahne und schmecken sie ab. Servieren Sie Fleisch und Sauce mit Klößen, Kartoffeln oder Spätzle.

Tipp von Catharina

Das Gemüse nach dem Anbraten mittels Tomatenmark tomatisieren. Also Tomatenmark untermischen.  Das macht die Sauce schon etwas sämiger und der Geschmack wird leicht fruchtig. 

Passende Artikel
2 Produkte
1 2
NEU
Braten von der Hirschkeule
— Bestellnummer 29-2-4.7 —
Braten von der Hirschkeule
25,90 € / kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
NEU
Rollbraten von der Wildschweinschulter
— Bestellnummer 10-4-21 —
Rollbraten von der Wildschweinschulter
25,90 € / kg
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nach oben